Toluca

Toluca – klar, dass uns zu allererst der Nevado Toluca hierher gezogen hat. Mit über 4600m Höhe (die genaue Angabe unterscheidet sich je nach Quelle und liegt zwischen 4620m und 4690m) ist er immerhin Nummer 4 in der Liste von Mexikos höchsten Bergen. Seine gute Zugänglichkeit (man kann immerhin bis auf 4200m Höhe fahren und dort parken) und die nicht gerade winterlichen Bedingungen haben ihn allerdings nicht zu einer Nummer 1 Herausforderungen werden lassen. Wetterbedingt haben wir es daher auch auf etwa 4500m auf einem Nebengipfel gut sein lassen. Den Aufstieg bis dahin (und was auch die restlichen 100++ Höhenmeter betrifft) möchte ich eher als gemütliche Wanderung bezeichnen. Technisch bietet der Nevado Toluca nur dann Schwierigkeiten (Herausforderungen) wenn seine Flanken schneebedeckt sind – sicher ist auch dann der Ausblick etwas alpiner und reizvoller.
Allerdings ist der Berg nicht das einzige, was Toluca zu bieten hat. Ein Highlight der besonderen Art ist sicher der botanische Garten im Zentrum der auf 2.700m Höhe liegenden Metropole mit fast einer halben Million Einwohnern. Die den botanischen Garten rahmenden Buntglasfenster gehören zu den weltweit größten ihrer Art und erzählen lichtdurchflutet von der Entstehung und dem Untergang des Menschen.

Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.