Mexico City

Mit über 20 Millionen Einwohnern ist die Ciudad de México einer der größten Städte der Welt. Da ist es kaum verwunderlich, dass man einige Stunden und viel Geduld benötigt, um in das Stadtzentrum zu gelangen. Wir wagen den Versuch in das (organisierte) Chaos. Mark manövriert unseren kleinen Ducato – teils geduldig, teils schreiend – auf den überfüllten Straßen entlang, durch riesige unübersichtliche Kreisverkehre, hindurch zum inneren der Stadt.

Erst später erfahren wir, dass es eigentlich eine Regelung gibt, wann welche Autos in die Megastadt fahren dürfen. Die letzte Ziffer des Nummernschildes entscheidet, an welchen Wochentag man fahren oder eben nicht hinein fahren darf. Zum Glück wurden wir diesbezüglich nicht kontrolliert und konnten den Weg ins Zentrum meistern.

Hat man es einmal geschafft endlich im Stadtkern zu sein, stellt sich auch schon die nächste Frage: Wo können wir unseren Ducato sicher abstellen? Zwar bieten die meisten Hostels und Hotels Parkgaragen an, aber leider eher selten für 2,80 m hohe Campingbusse.

Wir finden schließlich einen kleinen abgesperrten bewachten Parkplatz für einen erschwinglichen Preis. Nach längeren diskutieren können wir auch unseren Autoschlüssel behalten, den wir eigentlich abgeben sollten, um auf dem Platz rangieren zu können. Der Besitzer ist uns schon ein bisschen suspekt, doch wir hoffen am nächsten Tag unser Auto inklusive Inhalt wiederzufinden. Die erste Nacht verbringen wir in einem Hostels, dass mehr einer Absteige gleicht. Dafür haben wir die nächsten Tage mehr Glück. Zum Einen weil mit unserem Auto alles gut ist und zum Anderen, haben wir ein schönes super günstiges Hotel zu Übernachten gefunden, dass sogar eine Garage besitzt in die unser Ducato hinein passt.

So können wir ein paar entspannte Tage in der Millionenstadt verbringen. Entspannt natürlich nur dann, wenn man sich an die vielen Menschen überall gewöhnt hat. Man ist fast nie allein unterwegs, was in manchen Straßen vielleicht auch ganz gut ist.

Sehr zu empfehlen ist das Museo Nacional de Antropología, welches einen riesigen Fundus über die präkolumbische Zeit und die Geschichte Mexikos bietet. Man sollte einen ganzen Tag einplanen, um dieses große Museum zu besichtigen.

Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.