Loading posts...
  • Palenque

    Diese archäologische Fundstätte liegt mitten im Tieflanddschungel von Chiapas in Mexiko. Das besondere ist hier, im Vergleich zu anderen Maya- Ruinen, dass man auf die meisten Pyramiden hoch steigen kann oder sogar
  • Tulum

    Ruine vor Traumkulisse.

  • Uxmal

    Beeindruckende Mayastätte mit abendlicher Lichtshow.

  • Chichen Itza

    Große Touristenattraktion – aber sicher nicht die schönste historische Maya Stätte in Mexiko.

  • Calakmul

    Calakmul

    Riesige Mayastätte mitten im Dschungel.

  • Lamanai

    Lamanai

    Maya-Ruinen im Herzen des wunderbaren New River.

  • Yaxha sunrise

    Yaxha

    Zugegeben, es ist uns nicht leicht gefallen nach den imposanten Ruinen von Tikal sofort zur nächsten Maya-Stätte weiterzufahren. Zwar ist es bei den vorherrschenden Temperaturen eine angenehme Art etwas Sport zu betreiben

  • Tikal Pyramide

    Majestätisches Tikal

    Im Norden von Guatemala, mitten im Dschungel, befindet sich Tikal – eine der größten und best erhaltenen Maya-Stätte. Die riesige Anlage umfasst 65 Quadratkilometer und ist von dem gleichnamigen Nationalpark umgeben. Deshalb wird

  • Copan – Aras, Hieroglyphen & Hefeweizen

    Die kleine Stadt Copán liegt im Westen von Honduras an der Grenze zu Guatemala. Hier besuchen wir die gleichnamige Maya Ruinenstätte. Sie ist im Vergleich zu anderen, die wir schon gesehen haben,

  • Lagos de Colon – bezaubernde kleine Seen

    Vor der Grenze zu Guatemala liegt am südöstlichen Rand von Mexiko ein wahrer Geheimtipp zum Erholen. Zahlreiche glasklare natürliche poolähnliche Seen laden zum Baden und Entspannen ein. Neben den vielen Locals, die übers

  • Quiahuiztlán

    Quiahuiztlán

    Durchaus nett und sehenswert, allerdings trotz starker Kulisse kein „Mini Machu Picchu“. Nein, wirklich nicht. Schön sind aber die Klettertouren am Felsen, jedoch denken wir bei über 30°C und Luftfeuchtigkeit nahe 100%

  • El Tajin und die Voladores

    Eigentlich trügt das Beitragsbild, denn El Tajin ist keineswegs nur aufgrund der Voladores bekannt. Aber wir haben hier zum ersten Mal dieses, auch als Danza del Voladores bekannte, Spektakel gesehen. Ein kleiner

  • Cantona

    Cantona – kaum besuchte, aber schöne Ruine

    Groß, bedeutend, praktisch unbekannt (und unbesucht) – so könnte man die präkolumbische Stadt Cantona wohl am besten beschreiben. Aber (und da sind wir uns einig) eine der bisher schönsten archäologischen Ausgrabungsstätten, die

  • Teotihuacan

    Teotihuacán

    ‚Wo man zu einem Gott wird‘ – Das Teotihuacán im Zentralen Hochland von Mexiko eine der bedeutendsten prähistorischen Ruinenstädte Amerikas ist, war uns nicht ganz unbekannt. Wie aber die dort befindliche Sonnenpyramide,

  • 2bfree

    El Tepozteco

    Der kleine aztekische Tempel „El Tepozteco“ an sich würde wohl niemanden groß vom Hocker reißen, wäre da nicht seine einzigartige Lage. Weit oben über dem, von Bergen eingeschlossen Tepoztlán (einem Pueblo Magico bzw.

  • Xochicalco

    Xochicalco

    Xochicalco ist ein riesiger präkolumbischer archäologischer Fundplatz und nachdem wir diese Anlage über 4 Stunden fast für uns alleine hatten, können wir einigermaßen verstehen, welche Hochkultur hier einst präsent war. Immerhin haben hier

  • Malinalco

    Malinalco

    Eine gute Stunde südlich von Toluca liegt das kleine Örtchen Malinalco. Sicherlich würde sich kaum ein Tourist hierher verirren, gäbe es nicht den als in Mesoamerika einzigartig geltenden Felsentempel (Zona Arqueológica Cuauhtinchan) etwa 200