Tequila

Tequila

Tequila – natürlich ist der Name hier Programm. Aber Tequila steht nicht nur für den Brand aus der blauen Agave (Agave tequilana), sondern schon fast einem Kult um dieses, zugegebenermaßen, leckere Gesöff. Eigentlich ist Tequila ein Mezcal, und jener Mezcal wiederum wird aus dem Herzen der Agave, der piña hergestellt und Tequila eben nur aus der blauen Agave. Diese wiederum wächst nur im Gebiet rund um das Örtchen Tequila.
Soviel also dazu. Natürlich haben wir uns all diese Informationen (zusammen mit ein paar leckeren Kostproben) aus erster Hand während einer Destillerie-Besichtigung beschafft. Eine der ältesten und vielleicht noch authentischsten  Produktionsstätten ist die 1870 gegründete Casa Herradura in Amatitán. Zwar gehört diese Marke mittlerweile auch zu einem US- Konzern und die ehemals kolonialen Gebäude mit Brennöfen und Gewölbelagern sind modernen größeren Hallen gewichen, aber als Besucher bekommen wir hier einen sehr guten Einblick in die Tradition und die Liebe zum „Agavensaft“.

Ansonsten kann man schon ein paar Tage in diesem schönen Städtchen verbringen oder spätestens so lange bis man einen dicken Kopf vom vielen Tequila hat! Zum Übernachten können wir das gleichnamige Hotel Tequila empfehlen.

Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.