Sima de las Cortorras

Sima de las Cotorras

Übersetzt bedeutet ‚Sima‘ soviel wie Doline, oder auch Einsturztrichter. Tatsächlich handelt es sich hierbei um eine große Karsthöle, deren Decke irgendwann eingestürzt ist und damit dieses große Loch (160 Meter Durchmesser und fast ebenso tief) freigegeben hat. Aber damit nicht genug, der zweite Teil des Namens bedeutet schlicht ‚Papagei‘ und wird somit den waren Herren dieses Ortes, den tausenden grünen Papageien, gerecht. Allerdings bevölkern jene Grünsittige dieses Loch nur einen Teil des Jahres aber wenn sie am Abend oder morgens zu ihren Spektakel aufzwitschern, wird es sehr laut.

Geotag Icon Auf der Karte anzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.