2bfree

Lo de Marcos

Die wenigen Tage, die wir in Lo de Marcos verbracht haben waren von 3 Dingen geprägt:
1) Der Ruhe und der Zauber eines verträumten mexikanischen Fischerdorfes am Pazifik (welches glücklicherweise ein paar Kilometer nördlich des vom Tourismus überrannten Sayulita liegt)
2) Sehr gutem Essen direkt am Strand
3) Die trotz Gewitter schwer zu ertragende Hitze und die Mücken

Zwischendurch haben wir uns für einen Tag nach Sayulita gewagt, allerdings hat und dieses Touristen-Mekka sowas von abgeschreckt, dass wir uns einen Tag später erneut bei Miquel im El Pequeño Paraiso eingefunden haben. Ein wirklich schönes Fleckchen Erde, ein wirkliches kleines Paradies.

[geo_mashup_show_on_map_link]

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner